Zu besuch auf einem Naturlandhof

Ort: Biohof Hefele


Es war 9 Uhr morgens, als wir uns auf den Weg nördlich von München machten, um den Biohof von Familie Hefele zu besuchen. Wir waren alle schon sehr gespannt, was uns dort erwarten wird. Wir wurden so herzlich begrüßt und Familie Hefele freute sich, mit Stolz ihren Hof zeigen zu können. Das Team von Rewe Bio hatte in der Halle ein paar Produkte ausgestellt, u.a. auch den Räuchertofu. Wir sind noch nicht so oft mit dem Thema in Berührung gekommen, aber Konrad Hefele erklärte uns, wie er nun schon seit mehreren Jahren die Sojapflanze auf seinen Feldern anbaut.


Das Bio-Soja in Deutschland hergestellt wird, war uns nicht klar. Umso schöner war es, dass wir uns mal ein Soja-Feld ganz nah anschauen konnten. Bio-Soja ist ein eiweißreicher Fleischersatz und sorgt mit seinem klimafreundlichen Anbau für eine nachhaltige Zukunft für uns und unsere Kinder. Soja ist eine sehr wärmeliebende Pflanze, daher ist das deutsche Klima nicht per se das beste dafür - allerdings ermöglichen gestiegene Temperaturen bei uns mittlerweile auch deren Anbau. Konrad Hefele erklärte uns auch, dass die Sojapflanze an sich sehr robust und wenig anfällig für z.B. Dürre ist. „Das beste Werkzeug eines Biobauern ist der Spaten“ sagte er stolz und grub eine Pflanze aus, damit wir sie uns genauer ansehen konnte. Die geöffnete Schote ließ 3 Sojabohnen hervorblicken. Sie waren hart und sind im rohen Zustand noch nicht verdaulich. Die Sojabohnen werden im Herstellungsprozess gereinigt und mit viel Wasser verdoppeln sie fast ihr Volumen. Es ist also eine sehr ertragreiche Pflanze. Wir waren alle fasziniert. Der Bio-Natur- und Räuchertofu von Rewe Bio wird aus genau diesem deutschen Bio-Soja hergestellt, u.a. vom Biohof von Familie Hefele. Es war beeindruckend, den Ursprung dieses Produktes zu sehen.


Familie Hefele entschied sich bewusst für die hochwertige Naturland-Qualität. Der Verband Naturland arbeitet nun schon seit über 10 Jahren mit Rewe Bio zusammen. Dank der Naturland-Zertifizierung werden weitaus strengere Bio-Richtlinien vorgegeben, welches in vielerlei Hinsicht Vorteile für uns bringt:


Es ist besser für die Menschen.

In den EU-Öko-Verordnungen sind aktuell keine sozialen Richtlinien verankert. Naturland achtet u.a. auf die Gleichstellung, Sicherheit am Arbeitsplatz, z.B. ausreichend Schutzkleidung bei der Ernte, und auf Kinderrechte und Kinderarbeit, welches in vielen Ländern der Fall ist.


Es ist besser für die Tiere.

Bislang gibt es in den EU-Öko-Verordnungen viele Richtlinien in Bezug auf mehr Auslauf, mehr Platz im Stall und auch Bio-Futter. Naturland geht noch einen Schritt weiter und sorgt mit einer Tierwohl-Checkliste auch für die Gesundheit der Tiere und deren Pflege. Es gibt sogar einen zuständigen Tierwohl-Mitarbeiter. Während im Sommer nicht unbedingt Weidegang Pflicht ist, sagt Naturland ganz klar, dass Milchkühe immer das Recht auf Weidegrasung haben. So wird ausreichend Bewegung und frisches Gras gewährleistet. Dies sind natürlich nur einige Beispiele.


Es ist besser für die Umwelt.

Chemisch-synthetische Pestizide, Kunstdünger und Gentechnik sind bereits in den EU-Öko-Verordnungen verboten. Naturland macht auch hier noch strengere Vorschriften und sorgt für einen aktiven Schutz der Böden. Die Ressourcen werden schonend eingesetzt und die Artenvielfalt gefördert. Schließlich wollen wir unsere Böden nicht ausbeuten.


Es ist besser für mich.

Während bei Rewe Bio Hefeextrakte und natürliche Aromen verboten sind, dürfen diese in den EU-Öko-Verordnungen in Lebensmitteln vorkommen. So gibt es u.a. Schimmelpilze, die Erdbeeraromen vorgaukeln. Das möchte wirklich niemand in seinem Joghurt haben, oder?



Mittlerweile sind weit über 300 Produkte nach diesen Kriterien zertifiziert. Beim Einkaufen kann man also ruhigen Gewissens auf die Produkte von Rewe Bio zurückgreifen. Selbst unseren Kindern bringen wir sehr früh bei, dass wir ständig nach Produkten suchen, wo „kein Quatsch drin ist“. Mit dem Siegel und Symbol von Rewe Bio und Naturland wird die Schatzsuche beim Einkaufen noch leichter. Wir gehen gerne bei Rewe einkaufen, denn es gibt uns nicht nur ein gutes Gefühl, sondern wir wissen auch, dass wir mit hochwertigen Lebensmitteln gesunde Gerichte für unsere Familie kochen. Was will man mehr als Mutter?!

© 2019 Fräulein Immersatt

Folge uns auf

  • Fräulein Immersatt Facebook
  • Fräulein Immersatt Instagram