Wie alles begann...

Heute nehmen wir dich einmal mit auf eine kleine Zeitreise. Wir erzähle dir, wie wir uns eigentlich kennen gelernt haben und wie unsere Idee zu Fräulein Immersatt entstanden ist. Es ist nämlich tatsächlich so, dass es unsere Verbindung und das Label Fräulein Immersatt überhaupt gar nicht gäbe ohne das soziale Netzwerk, genauer gesagt ohne Instagram. Wir haben uns dort im Jahr 2014 kennen gelernt und haben schnell große Sympatie füreinander gehabt. Wir haben die gleichen Interessen, wir waren beide sehr sportlich und legten viel Wert auf gesunde Ernährung. Man verfolgte das Leben der Anderen und hin und wieder schrieben wir auch mal miteinander. 

Dann im Jahr 2015 wurde Loreen schwanger und wie es das Schicksal so wollte, erblickte sie nach kurzer Zeit auch auf Elisa's Account einen Mutterpass und einen kleinen Babybauch. Und siehe da, wir hatten ein weiteres Thema, über welches wir uns viel austauschen konnten. Gesagt, getan. Wir schrieben immer mal wieder, wie unsere Schwangerschaft so verläuft und wie man sich, trotz immer dicker werdender Babykugel, einigermaßen fit halten konnte. Und waren unsere beiden Mäuse erst einmal auf der Welt, häuften sich die Nachrichten immer mehr. Der Austausch mit einer vermeintlich fremden Mami war total toll und tat uns persönlich super gut. Und siehe da, das Internet verbindet. Wie sehr es aber verbindet, das war uns zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht bewusst. Dem Nachrichtenverlauf von Instagram sei dank können wir dir nun mit genauem Datum weiter berichten :-) Am 18. Dezember 2016 waren Loreen mit Mann und Sohn Oskar Freunde aus Hamburg besuchen und sie gingen dort im Cafe May in Barmbek Nord frühstücken. So wie sie dort mit ihrem Müsli in der Hand saß und sie ihren Blick durch den Raum streifen ließ, erblickte sie auf einmal ein bekanntes Gesicht. Loreen, das Ruhrpott Mädel, kennt jemanden in Hamburg?! Tatsächlich, es war ihre doch mittlerweile gute Bekannte aus dem Internet, die da gerade mit ihrem Kinderwagen in das Cafe geschoben kam. Ein paar Sekunden saß sie völlig perplex da. Sie schaute ihren Mann an und sagte:

 

"Du, die da drüben, die kenne ich von Insta."

 

Gerade als sie aufstehen wollte, um zu Elisa rüber zu gehen, sah auch sie herüber und es war irgendwie so, als wenn wir uns schon ewig kannten. Nach einem kurzen Smalltalk ging jeder natürlich wieder zu seinem Frühstücksdate. Ein paar Tage später haben wir dann aber Handynummern ausgetauscht und fingen an, immer mehr Kontakt zu pflegen. Aus Nachrichten wurden irgendwann Sprachnachrichten und aus Sprachnachrichten dann auch Telefonate. Wir stellten immer mehr fest, wie viel wir doch tatsächlich gemeinsam hatten. Es war eben nicht nur der ähnliche Lifestyle, der uns verbindet. Nein, es war so viel mehr. Es war der gleiche Einrichtungs- und Dekogeschmack, es war einfach gefühlt alles, was mit unseren Kindern zu tun hatte und nicht zu vergessen, war es sogar der gleiche Mia Weißwein, den wir liebten ;-)

Einfach alles an unserer Begegnung hatte etwas Magisches. Langsam aber sicher hatte ich das Gefühl, dass wir uns da in diesem kleinen Cafe in Hamburg treffen sollten. Wie auch immer du es nennen magst, ob das Universum, das Schicksal oder auch der liebe Gott, für uns hatte all das eine tiefere Bedeutung. Neben all diesen Gemeinsamkeiten war unsere größte Leidenschaft jedoch immer noch Sport und gesunde Ernährung. Spätestens seit der Geburt unserer Kinder hatte Ernährung nochmal einen viel größeren Stellenwert eingenommen und wir beschäftigten uns beide vor allem immer mehr mit zuckerfreier Ernährung. Tja und nach zig Telefonaten und vielem Hin und Her haben wir irgendwann einen Entschluss gefasst. 

Wir hatten eine Vision, eine Vision von Fräulein Immersatt. Wir wollen gesunde Ernährung auf ganz unterschiedliche Art und Weise einfacher machen und dir zeigen, dass es geht. Wir wollen dir Hilfestellungen geben und dich an unserem Leben teilhaben lassen. Wir haben zukünftig noch so viele tolle Ideen, um dir und deiner Familie ein zuckerfreies Leben zu ermöglichen. Wir wollen, dass keiner Diäten macht oder hungert, gerade Kinder sollten niemals verzichten müssen. Fräulein Immersatt möchte vielmehr, dass du "immer satt" mit gesunder, ausgewogener Ernährung bist. Fräulein Immersatt ist das, was uns glücklich macht. Dieses Projekt ist das, was wir in die Welt hinaus tragen wollen und es ist das, was wir erschaffen wollen.

 

Wir freuen uns riesig, wenn DU uns dabei unterstützt!

 

Bleib gesund und munter,

deine Elisa und Loreen

© 2019 Fräulein Immersatt

Folge uns auf

  • Fräulein Immersatt Facebook
  • Fräulein Immersatt Instagram